01. Oktober 2017
Im letzten Kapitel erwähnte ich ja die bestellten Flaschen. Diese wurden nun mit Ananas Met und Himbeer Met befüllt, verkorkt und versiegelt. Ich bin wirklich super stolz wie Holz auf meine ersten offiziellen Flaschen. 44 Flaschen habe ich befüllt, beim Rest wird voraussichtlich mit dem Malz und dem Karamell Met die Luft aus den Flaschen gelassen.
20. September 2017
Weiter geht´s, denn nach dem Urlaub wurden alle Metsorte einmal abgezogen. Die aktuelle Übersicht was ich im Fass/ Ballon habe: Ananas Himbeere Karamell Malz Karamell Weißer Pfirsich Dem Himbeer Met tat die zeit im fass noch mal gut, die met ist gereift und auch das nachsüßen hat gepasst. Beim abziehen waren noch eine Menge Trübstoffe am Boden. Der Met hat immernoch eine saure Note im Abgang, schmeckt aber sehr weich nach Honig. Ein angenehmes gefühl im Mund.
30. August 2017
Zur Abwechslung hat sich mal wieder eine Menge getan, da würden sich schon fast zwei Einträge für anbieten, aber ich fange mal von vorne an:
14. August 2017
Damit die Einträge sich nicht immer so ziehen, gibt es heute nur einen kleinen Happen, ohne Bild. Die Tage habe ich den "White Peach Mead" abgezogen und das neue Nylonnetz benutzt. So habe ich noch mal mehr Saft in den Met zurückführen können. Der Met wird jetzt noch mit Kieselsol versetzt und dann warte ich auf die langsame Klärung. Ich überlege aber auch, mit Schwefel (Sulfiten) zu arbeiten, um die Haltbarkeit besser zu gewährleisten, bzw. um den Gärprozess so gut wie möglich zu...
02. August 2017
Seit dem letzten Kapitel ist schon wieder ein wenig Zeit vergangen. Das hat zweierlei Gründe: Da ich "aktuellere" Dinge mal eben über die Facebook Seite poste, ist die Dringlichkeit für einen Blogeintrag gesunken. Es ist grad auch einfach nicht viel los... gären und klären... Ganz neu dabei ist "White Peach Mead", also weißer Pfirsich Met. Da wurde ein normaler Ansatz gemacht, allerdings nur 1kg Honig (bei 3l Wasser), da die Pfirsiche so süß sind. Dafür aber noch ein geribbelter Apfel...
05. Juli 2017
Ich komme im Moment nicht hinterher mit dem Schreiben. Im Sportverein war viel los, so dass ich Kapitel 6 nicht zuende bearbeiten konnte, da habe ich aber auch schon wieder genug Material für Kapitel 7. Ich quatsch nicht langer drumherum, sondern erzähl euch, was passiert ist:
26. Juni 2017
Okay, okay. Ich dachte so übern Urlaub und so, da staut sich einiges zusammen. Aber für das aktuelle Kapitel habe ich einen Batzen zu berichten. Ich habe einen freien Nachmittag genutzt und abgefüllt, umgefüllt und angesetzt. Ein paar coole Sachen sind dabei rum gekommen und ebenfalls ein kleines Video. P.S.: Auf Facebook bin ich jetzt auch :-D
01. Juni 2017
Es ist lange her, dass ich mich gemeldet habe. Aber eine Zeit lang gab es einfach nichts zu melden und dann war ich im Urlaub. Dafür habe ich jetzt eine geballte Menge was sich getan hat: 2. Ronsdorfer Met Stammtisch Met nachgesüßt Kostproben 4. Met wird angesetzt Ein ganzer Packen, ich fange an zu berichten:
04. Mai 2017
Man kann nicht immer Glück haben... Gestern habe ich mich noch gefreut. Ich habe eine tolle 2 Liter Bügelverschlusflasche geschenkt bekommen, der Dichtungsgummi benötigt zwar was Aufmerksamkeit, aber ansonsten ist die Flasche Tip Top. Auf dem Bild quasi frisch aus dem Keller, mittlerweile schon gereinigt und am trockenen. Ideal um den Met zu lagern. Da könnte gut der Schokoladen Met untergebracht werden. Aber auch als Gärbehältniss wäre es eine Idee, einen Gärspund kann ich mir ja ganz...
30. April 2017
Der 2. Ronsdorfer Met Stammtisch steht vor der Türe, dieses mal in der A & B Wertung ;-) Und Pläne für die Zukunft gibt es auch schon :-D

Mehr anzeigen